English

Nachrichten


FIG Article of the Month – August 2016 von Christian Grimm

05.09.2016

Die Veröffentlichung Distributed and Sensor Based Spatial Data Infrastructure for Dike Monitoring von Ralf Becker, Stefan Herle, Rainer Lehfeldt, Peter Fröhle, Jürgen Jensen, Till Quadflieg, Holger Schüttrumpf und Jörg Blankenbach ist der Artikel des Monats August der International Federation of Surveyors. Den Artikel finden Sie unter http://www.fig.net/resources/monthly_articles/2016/becker_etal_august_2016.asp

Weiterlesen

Präsentation von EarlyDike auf dem Kick-Off-Seminar des BMBF-Themenschwerpunktes "Frühwarnsysteme" von Verena Krebs

26.10.2015

Im Rahmen des Sonderprogramms GEOTECHNOLOGIEN fördern das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Forschungsprojekte zu 13 verschiedenen Themenschwerpunkten. EarlyDike fällt in den Themenschwerpunkt “Frühwarnsysteme”, in dem in sechs unterschiedlichen Projekten Methoden zur Früherkennung von Naturgefahren in Deutschland durch innovative Sensor- und Informationstechnologien weiterentwickelt werden sollen. Das Treffen diente dem Kennenlernen der anderen Projekte und der Identifizierung von möglicher projektübergreifender Zusammenarbeit. Die Folien zur Vorstellung von EarlyDike durch Professor Schüttrumpf finden Sie hier.

Weiterlesen

Erste Modellversuche am IWW von Verena Krebs

26.10.2015

Am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft der RWTH Aachen University (IWW) haben erste kleinmaßstäbliche Modellversuche zum Einbau der intelligenten Geotextilien stattgefunden. In einem überhöhten Modelldeich mit homogenem Sandkörper wurden Prototypsensoren zur Detektion von Wasser im Deich getestet. Nachdem die Funktionalität des Messprinzips gezeigt werden konnte, wird nun an der Optimierung der Schnittstelle zwischen Sensor und Messgerät sowie an weiteren Sensoren zur Erkennung von Deformationen gearbeitet.

Weiterlesen

Kick-off-Meeting in Aachen von Verena Krebs

19.06.2015

Anfang Juli kommt das Team zu einem 1. Projekttreffen in Aachen zusammen. Alle Partner stellen ihre Arbeitspakete vor, Projektmeilensteine werden definiert und Terminpläne festgelegt. Eine Führung durch die Versuchshalle des Instituts für Wasserbau und Wasserwirtschaft (IWW) bietet praktische Einblicke in das wasserbauliche Versuchswesen. Beim anschließenden Grillen bleibt genug Raum zum persönlichen Austausch und besseren Kennenlernen aller Beteiligten. Einer produktiven Projektbearbeitung steht nun nichts mehr im Wege!

Weiterlesen

Projekt gestartet! von Verena Krebs

18.06.2015

Am 1. Juni 2015 hat die Bearbeitungsphase des Projekts begonnen. In den kommenden drei Jahren wird sich ein Team aus Mitarbeitern von sechs deutschen Forschungsinstituten intensiv mit dem Aufbau eines sensor- und risikobasierten Frühwarnsystems für Seedeiche beschäftigen.

Weiterlesen
Zuletzt aktualisiert am 01.08.2017